Start am 1. März

»Free Lunch«
Aktienclub 2023

Live Trading mit Experten an der Börse

34037_Stoerer_Anmeldeschluss
Nur kostenpflichtig bei 50 % Zielerreichung unseres Echtgeld-Depots
34037_ABB_Benachrichtigung_481x350px_V02

Wie funktioniert der Aktien Club?

Unser Ziel: Aus 5.000 € Einsatz möchten wir 7.500 € Kapital machen!

Sie müssen nichts weiter tun, als unsere Empfehlungen und Transaktionen 1:1 bei sich selbst umzusetzen! Als Mitglied des Aktien Clubs erhalten Sie alle Kauf- und Verkaufsaufträge unserer Aktieninvestments in Echtzeit per E-Mail oder SMS. Für ein ­effizientes Risikomanagement werden bei ­jeder Empfehlung eine konkrete Positionsgröße angegeben. Selbstverständlich begleiten wir jeden Trade aktiv mit und informieren Sie direkt über eventuelle Anpassungen oder anstehende Verkäufe.

Das bedeutet: Wir nehmen Sie auf dem Weg zu Ihrem Trading-­Erfolg ganz fest an die Hand und geben Ihnen alle ­Informationen, die Sie brauchen, um zum Ziel zu kommen.

Echtzeit Benachrichtigungen

Per SMS oder E-Mail

Aktive Begleitung

Mit Börsenprofis an der Börse handeln

Effizientes Risikomanagement

Konkrete Positionsgrößen

Was macht den Aktien Club so besonders?

Vergessen Sie nicht: Wir sitzen zusammen in einem Boot! 

Für Sie fallen nur dann Kosten an, wenn wir Ihnen mit unserem Echtgeld-Depot zeigen, wie Sie aus einem Einsatz von 5.000 € ein Kapital von 7.500 € machen! Haben wir unser Ziel erreicht – und nur dann! – wird eine Mitgliedschafts­gebühr in Höhe von 500 € zzgl. MwSt. fällig!

34037_ABB_Aktienclub_481x350px_V02

Sie benötigen:

Ein Depot

Am besten bei einem Direktbroker wie flatex, Consors, Comdirect, Onvista oder ING Diba

5.000 € (bei 1:1 Abbildung)

Die Startsumme: EUR 5.000 (wenn Sie das Depot im Verhältnis 1:1 nachbilden wollen)

Mitgliedschaft

Eine Mitgliedschaft im Aktien Club

Kundenstimmen der abgeschlossenen Runden

Das sagen unsere Club-Teilnehmer 

Hallo Börse Inside, tolle Leistung! Diese Runde war meine erste bei Ihnen. Eine weitere positive Rückmeldung möchte ich Ihnen noch aussprechen, dass Sie nicht, wie teilweise andere Börsenbriefe, den Kopf in den Sand gesteckt haben, sondern die Zähne zusammengebissen haben und auch in schwierigen Zeiten wie diesen, Chancen gefunden haben und diese genutzt haben, dass unser Depot erfolgreich outperformte. Nochmals vielen Dank für die wirklich starke Leistung, Hut ab!

Hallo Herr Wagner, ich bin das erste Mal dabei beim Optionsscheinclub und muss sagen – CHAPEAU! Die Lage war nicht einfach, da die Techwerte natürlich schwer verloren (auch schon vor dem UKRIANE-KRIEG). Die Idee, die Tech-Optionsscheine mit dem Restwert alle zu verkaufen (außer K+S) und diese in Rohstoffwerte-Optionsscheine anzulegen, war goldrichtig. In gut 6 Wochen mehr als 100 Prozent in einer solch schwierigen Zeit ist ist schon sehr lobenswert. Nochmals vielen Dank und weiterhin ein gutes Händchen!

Wie funktioniert der Aktien Club?

Sie müssen dazu nichts weiter tun, als unsere ­Empfehlungen und Transaktionen 1:1 bei sich selbst umzusetzen!

Als Mitglied des Aktien Clubs erhalten Sie alle Handels­signale in Echtzeit per E-Mail oder SMS. Für ein ­effizientes Risikomanagement werden bei ­jeder Empfehlung eine konkrete Positionsgröße angegeben. 

Selbstverständlich ­begleiten wir jeden Trade aktiv mit und informieren Sie direkt über eventuelle ­Anpassungen oder anstehende Verkäufe.

Das bedeutet: Wir nehmen Sie auf dem Weg zu Ihrem Trading-­Erfolg ganz fest an die Hand und geben Ihnen alle ­Informationen, die Sie brauchen, um zum Ziel zu kommen.

Wie viel kostet der Aktien Club?

Vergessen Sie nicht: Wir sitzen zusammen in einem Boot! 

Für Sie fallen nur dann Kosten an, wenn wir Ihnen mit unserem Echtgeld-Depot zeigen, wie Sie aus einem Einsatz von 5.000 € ein Kapital von 7.500 € machen! Nur in ­diesem Fall wird eine Mitgliedschaftsgebühr in Höhe von 500 € zzgl. MwSt. fällig. Haben wir unser Ziel erreicht – und nur dann! – wird eine Mitgliedschafts­gebühr in Höhe von 500 € zzgl. MwSt. fällig!

Welche Voraussetzungen gibt es für den Aktien Club?

Für die Umsetzung benötigen Sie drei Dinge:

1. Ein Depot: Am besten bei einem Direktbroker wie flatex, Consors, Comdirect, Onvista oder ING Diba

2. Die Startsumme: 5.000 € (wenn Sie das Depot im Verhältnis 1:1 nachbilden wollen)

3. Die Mitgliedschaft: Eine Mitgliedschaft im Aktien Club

Ich habe weitere Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung! Sie erreichen uns unter der +49(0)761 45 62 62 122 oder unter info@boerse-inside.de